Dokument LSG Baden-Württemberg, Urteil v. 14.10.2016 - L 4 R 899/15

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

LSG Baden-Württemberg Urteil v. - L 4 R 899/15

Gesetze: SGB IV § 7 Abs. 1

Leitsatz

Leitsatz:

Ein Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH, der über keine Sperrminorität verfügtund aufgrund der Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags weisungsgebunden ist, ist auch dann abhängig beschäftigt, wenn der Anstellungsvertrag eine Regelung enthält, der Geschäftsführer sei weisungsfrei.

Fundstelle(n):
IAAAF-89469

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren