Dokument Keine Grunderwerbsteuer bei Abtretung eines Anspruchs auf Übertragung eines Gesellschaftsanteils

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 52 vom 27.12.2016 Seite 1462

Keine Grunderwerbsteuer bei Abtretung eines Anspruchs auf Übertragung eines Gesellschaftsanteils

Dr. Adalbert Rödding

Der BFH hat mit Urteil vom 12. 5. 2016 - II R 26/14 (BStBl 2016 II S. 748) entschieden, dass die Abtretung eines kaufvertraglichen Anspruchs auf Übertragung von mindestens 95 % der Anteile an einer grundbesitzenden Kapitalgesellschaft und die Verpflichtung dazu nicht der Grunderwerbsteuer unterliegen. Gleiches gilt für die Übertragung der Kapitalgesellschaftsanteile vom bisherigen Gesellschafter unmittelbar an den Abtretungsempfänger. Nur der zugrundeliegende Kaufvertrag unterliegt der Grunderwerbsteuer. Das Urteil des BFH erleichtert die Strukturierung von M&A-Transaktionen mit Kapitalgesellschaften mit Grundbesitz in Deutschland bei einer zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags noch nicht feststehenden Erwerbsstruktur.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen