Dokument Verfahrensverlauf | BFH - IV R 50/14 - erledigt.

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  - IV R 50/14 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: EStG § 15 Abs 1 S 1 Nr 2, EStG § 15 Abs 2, EStG § 4 Abs 3 S 4, EStG § 32b, EStG § 15b, AO § 140, DBA Großbritannien

Rechtsfrage

Erzielt eine nach englischem Recht gegründete und in England ansässige General Partnership, deren inländische Gesellschafter unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind, mit dem Ankauf und Verkauf von Goldbarren gewerbliche Einkünfte? - Besteht für die ausländische Personen(handels)gesellschaft ohne inländischen Verwaltungssitz und ohne inländische Zweigniederlassung eine nach nationalen handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Vorschriften begründete Buchführungspflicht? - Liegt in der gewählten vertraglichen Gestaltung ein Steuerstundungsmodell i.S. des § 15b EStG und ist somit (auch) die Berücksichtigung des negativen Progressionsvorbehalts ausgeschlossen?

Buchführungspflicht; Doppelbesteuerung; Gewerbebetrieb; Gold; Negativer Progressionsvorbehalt; Steuerstundungsmodell; Umlaufvermögen; Vermögensverwaltung

Fundstelle(n):
[OAAAF-88790]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen