Dokument Track 14-15 | Anschaffungsnaher Aufwand: Sämtliche Kosten für bauliche Maßnahmen anzusetzen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 12 vom

Track 14-15 | Anschaffungsnaher Aufwand: Sämtliche Kosten für bauliche Maßnahmen anzusetzen

Werden innerhalb von drei Jahren nach der Anschaffung einer Immobilie neben sonstigen Sanierungsmaßnahmen reine Schönheitsreparaturen durchgeführt, sind auch diese Aufwendungen in die anschaffungsnahen Herstellungskosten einzubeziehen. Gleiches gilt für Aufwendungen, die aus anderen Gründen bereits als Herstellungs- oder Anschaffungskosten anzusehen sind wie insb. die Kosten für die Herstellung der Betriebsbereitschaft.

Track 14 | Einbeziehung von Schönheitsreparaturen in 15 %-Grenze

Damit kommen wir zur Einkommensteuer. Wir informieren Sie jetzt über die neue Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zu anschaffungsnahen Herstellungskosten. Ein Thema, das für alle Mandanten von großer Bedeutung ist, die eine renovierungsbedürftige Immobilie kaufen, um sie anschließend zu vermieten.

Übersteigen die Aufwendungen für Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen innerhalb der ersten drei Jahre nach dem Kauf 15 % der Anschaffungskosten des Gebäudes ohne Grund und Boden – und zwar netto, also ohne die Umsatzsteuer –, können die Aufwendungen nur zusammen mit den Gebäude-Anschaffungskosten abgeschrieben werden. Ein sofortiger Abzug als Erhaltungsaufwand oder eine Verteilung a...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden