BMF - IV C 2 - S 2761/0-01 BStBl 2016 I S. 1252

Verlust oder Beschränkung des Besteuerungsrechts der Bundesrepublik Deutschland (§ 12 KStG); Änderung der Randnummer 13.04 des (BStBl 2011 I S. 1314)

Bezug: BStBl 2011 I S. 1314

Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder wird die Randnummer 13.04 des (BStBl 2011 I S. 1314) wie folgt geändert:


Tabelle in neuem Fenster öffnen
„13.04
Wird das Vermögen einer nicht unbeschränkt steuerpflichtigen Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögensmasse als Ganzes durch einen Verschmelzungsvorgang i. S. d. § 12 Absatz 2 Satz 1 KStG nach ausländischem Recht auf eine andere Körperschaft übertragen, gilt nach § 12 Absatz 2 Satz 2 KStG für die Besteuerung der Anteilseigner der übertragenden Körperschaft § 13 UmwStG entsprechend.”

Die vorstehenden Grundsätze sind auf alle offenen Fälle anzuwenden.

BMF v. - IV C 2 - S 2761/0-01


Fundstelle(n):
BStBl 2016 I Seite 1252
DB 2016 S. 2756 Nr. 47
DStR 2016 S. 2710 Nr. 46
EStB 2016 S. 457 Nr. 12
FR 2016 S. 1153 Nr. 24
GmbH-StB 2017 S. 16 Nr. 1
GmbHR 2017 S. 53 Nr. 1
Ubg 2016 S. 772 Nr. 12
AAAAF-86871

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden