Dokument Sichere Basis für „Häuslebauer“

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 44 vom 31.10.2016 Seite 3299

Sichere Basis für „Häuslebauer“

[i] Bundesrat, Plenum Kompakt vom 14. 10. 2016 Baden-Württemberg, Bayern und Hessen beabsichtigen, die Kreditversorgung für „Häuslebauer“ zu verbessern und möchten mit dem vorgelegten Entwurf die Vergabe von Immobiliar-Verbraucherdarlehen rechtsicherer gestalten. [i]Müller, NWB 37/2016 S. 2799Die Voraussetzungen für eine Kreditgewährung sollen klarer definiert werden. Außerdem soll in Fällen der Anschlussfinanzierung oder Umschuldung die derzeit bestehende Möglichkeit einer erneuten Kreditwürdigkeitsprüfung abgeschafft werden, um zu verhindern, dass Menschen ihre ursprüngliche Finanzierung aufgrund verschärfter Bedingungen und damit auch ihre Häuser verlören. [i]Erleichterungen bei altersgerechtem Umbau von WohnraumEine Ausnahmeregelung soll zudem ermöglichen, dass der altersgerechte Umbau und die energetische Sanierung von Wohnraum einer fristgerechten Kredittilgung nicht im Wege stehen. Darüber hinaus nimmt der Gesetzentwurf sog. Immobilienverzehrkredite, also Kreditverträge, die der Alterssicherung dienen, von den Anforderungen der Immobiliar-Verbraucherdarlehen aus. Sie könnten dann auch herangezogen werden, um die Kosten einer altersgerechten Renovierung zu finanzieren. Auf diese Weise ließe sich der Verkauf der Immobilie u...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen