BNotO § 63

Erster Teil: Das Amt des Notars

6. Abschnitt: Erlöschen des Amtes. Vorläufige Amtsenthebung. Notariatsverwalter [1]

§ 63 [Einsicht der Notarkammer] [2] [3]

(1) Der Notariatsverwalter ist verpflichtet, einem Beauftragten der Notarkammer Akten und Bücher sowie die in seiner Verwahrung befindlichen Urkunden zur Einsicht vorzulegen.

(2) Die Prüfungsbefugnisse der Aufsichtsbehörde bleiben unberührt.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
NAAAF-82600

1Anm. d. Red.: 6. Abschn. i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 2449) mit Wirkung v. 1. 9. 2009.

2Anm. d. Red.: § 63 i. d. F. des Gesetzes v. (BGBl I S. 2585) mit Wirkung v. .

3Anm. d. Red.: Gemäß Art. 1 Nr. 8 i. V. mit Art. 11 Abs. 1 Gesetz v. (BGBl I S. 1396) wird § 63 Abs. 1 mit Wirkung v. wie folgt gefasst:
„(1) 1Der Notariatsverwalter ist verpflichtet, einem Beauftragten der Notarkammer Einsicht in die Akten und Verzeichnisse sowie in die in seiner Verwahrung befindlichen Urkunden zu gewähren. 2§ 78i bleibt unberührt.“

notification message Rückgängig machen