BNotO § 40

Erster Teil: Das Amt des Notars

5. Abschnitt: Abwesenheit und Verhinderung des Notars. Notarvertreter

§ 40 [Schriftliche Verfügung, Amtseid, Widerruf der Vertreterbestellung]

(1) 1Der Vertreter wird durch schriftliche Verfügung bestellt. 2Er hat, sofern er nicht schon als Notar vereidigt ist, vor dem Beginn der Vertretung vor dem Präsidenten des Landgerichts den Amtseid (§ 13) zu leisten. 3Ist er schon einmal als Vertreter eines Notars nach § 13 vereidigt worden, so genügt es, wenn er auf den früher geleisteten Eid hingewiesen wird.

(2) Die Bestellung des Vertreters kann jederzeit widerrufen werden.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
NAAAF-82600

;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden