GrEStG Kommentar - Übergang von einer Gesamthand
Jahrgang 2016
Auflage 11
ISBN der Online-Version: 978-3-482-55004-1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-66721-3

Onlinebuch Grunderwerbsteuergesetz Kommentar

Preis: € 109,00 Nutzungsdauer: 5 Jahre

Dokumentvorschau

Hofmann, Hofmann - Grunderwerbsteuergesetz Kommentar Online

§ 6 Übergang von einer Gesamthand

(September 2016)

Literatur: Dörfelt, Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts als Instrument zur Erleichterung des Grundstücksverkehrs, DB 1979, 1153; Stahl, Grunderwerbsteuerpflichtige Anteilsvereinigung und Steuerbefreiung bei der Einmann-GmbH & Co. KG, StuW 1979, 237; Felix, Grunderwerbsteuerfragen bei Erwerb aller Beteiligungen einer grundstücksbesitzenden Personengesellschaft durch eine Personenschwestergesellschaft, DStZ 1983, 463; Weilbach, § 1 Abs. 2a GrEStG geändert: Folgen für die Praxis, UVR 2000, 256; Kroschewski, Grunderwerbsteuer bei der GmbH & Co. KG, GmbHR 2003, 757; Behrens/Schmitt, Formwechsel und § 6 Abs. 4 Satz 1 GrEStG, UVR 2004, 270; dies., Zur Auslegung des Begriffs „Anteil am Gesellschaftsvermögen“. . ., UVR 2005, 378; Heine, Die Steuerbefreiung des § 6 Abs. 3 GrEStG bei fingiertem Grundstückserwerb. . ., INF 2005, 63; Fuhrmann/Demuth, Zur Grunderwerbsteuerbefreiung nach § 6 Abs. 3 GrEStG bei Änderung des Gesellschafterbestandes gemäß § 1 Abs. 2a GrEStG, UVR 2006, 25; Stoschek/Mies, Anteilsübertragung gemäß § 1 Abs. 2a GrEStG und Befreiungsvorschriften bei sukzessivem Rückerwerb, DStR 2006, 221; Stegemann, Grunderwerbsteuerrechtliche Zweifelsfragen an der Schnittstelle von § 1 Abs. 2a und §§ 5, 6 GrEStG, Ubg 2009, 194; Görgen, Zurechnung von Beteiligungsanteilen bei Personengesellschaften ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen