Dokument Investitionsabzugsbetrag: Nachträgliche Geltendmachung nach einer Außenprüfung möglich

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

StuB Nr. 17 vom 09.09.2016 Seite 662

Investitionsabzugsbetrag: Nachträgliche Geltendmachung nach einer Außenprüfung möglich

StB Michael Seifert, Troisdorf

Investitionsabzugsbeträge nach § 7g EStG ermöglichen die Vorverlagerung von Abschreibungsvolumen in ein Wirtschaftsjahr vor Anschaffung oder Herstellung eines begünstigten Wirtschaftsguts. Stpfl. können für künftige Investitionen auf abnutzbare bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens steuerrechtlich einen Investitionsabzugsbetrag von bis zu 40 % der voraussichtlichen Anschaffungs- und Herstellungskosten vorab geltend machen (vgl. § 7g EStG).

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen