Dokument Finanzgericht Hamburg, Urteil v. 10.06.2016 - 5 K 185/13

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Hamburg Urteil v. - 5 K 185/13

Gesetze: EStG § 10d Abs. 4 Satz 4, EStG § 10d Abs. 4 Satz 5, EStG § 20 Abs. 1 Nr. 11, EStG § 20 Abs. 9 Satz 1, EStG § 20 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3

Zur Bindungswirkung des Einkommensteuerbescheides für die Verlustfeststellung und zur Besteuerung des Barausgleichs des Stillhalters bei einem Optionsgeschäft

Leitsatz

1. Der Einkommensteuerbescheid entfaltet nach § 10d Abs. 4 Sätze 4 und 5 EStG in der Fassung des JStG 2010 Bindungswirkung für die Feststellung der verbleibenden Verlustvortrages zum Schluss desselben Jahres.

2. Der Barausgleich des Stillhalters unterliegt im Rahmen der Abgeltungssteuer dem Werbungskostenabzugsverbot des § 20 Abs. 9 Satz 1 EStG.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
YAAAF-79761

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren