Dokument Niedersächsisches Finanzgericht , Urteil v. 19.05.2016 - 5 K 85/15

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Niedersächsisches Finanzgericht  Urteil v. - 5 K 85/15

Gesetze: UStG § 24 Abs. 1, Richtlinie 2006/112/EG Art. 295 Abs. 1 Nr. 5

Pensionspferdehaltung zu Zuchtzwecken - Durchschnittsbesteuerung nach § 24 UStG?

Leitsatz

  1. Zu der Frage, was nach § 24 Abs. 2 Satz 1 UStG als LuF-Betrieb gilt.

  2. Nach ständiger BFH-Rechtsprechung ist eine Einschränkung der Anwendung der Durchschnittssatzbesteuerung nach § 24 UStG bei Dienstleistungen dahingehend, dass diese an Land- oder Forstwirte erbracht werden müssen, nicht gerechtfertigt.

  3. Eine Pensionspferdehaltung zu Zuchtzwecken unterfällt der Durchschnittsbesteuerung nach § 24 UStG selbst dann, wenn die Einsteller weder Landwirte sind noch selbst über landwirtschaftliche Flächen verfügen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
JAAAF-79419

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen