Dokument Reform der Investmentbesteuerung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB 15/2016 S. 603

Reform der Investmentbesteuerung

Der Bundesrat hat am 8. 7. 2016 einem Gesetz zugestimmt, das ein leicht verständliches Steuersystem für Investmentfonds schaffen und Tricks zur Steuervermeidung verhindern will. Insbesondere die sog. Cum/Cum-Modelle sollen mithilfe des Gesetzes eingedämmt werden. Diese zielen darauf ab, die Besteuerung von Dividenden ausländischer Anleger mithilfe deutscher Investmentfonds oder Kreditinstitute zu umgehen.

Wesentliche Inhalte des Gesetzes:

  • Das Gesetz regelt die Voraussetzungen für die Anrechenbarkeit der Kapitalertragsteuer für Dividenden. So muss der Stpfl. künftig die Aktie für einen Mindestzeitraum von 45 Tagen halten und dabei ein Mindestmaß an wirtschaftlichem Risiko tragen. Haftung und Risiko sollen dadurch wieder zusammengeführt werden.

  • Zur Anpassung an europarechtliche Vorgaben werden...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren