Dokument Track 28 | Verfahrensrecht: Widerstreitende Steuerfestsetzung im Verhältnis zu Drittstaaten

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 8 vom 01.08.2016

Track 28 | Verfahrensrecht: Widerstreitende Steuerfestsetzung im Verhältnis zu Drittstaaten

Ein deutscher Erbschaftsteuerbescheid ist laut FG Baden-Württemberg nach § 174 Abs. 1 AO zu ändern, wenn der auf den Erbanteil entfallende Anteil an einem in der Schweiz belegenen Grundbesitz des Erblassers auch in einem schweizer Erbschaftsteuerbescheid zu Ungunsten des Erben berücksichtigt worden ist. Der Anwendungsbereich des § 174 Abs. 1 AO erfasst nach einem aktuellen Urteil auch ausländische Steuerbescheide.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen