Dokument Einkommensteuer | Verpächterwahlrecht bei teilentgeltlicher Veräußerung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 06.04.2016 X R 52/13, NWB 29/2016 S. 2163

Einkommensteuer | Verpächterwahlrecht bei teilentgeltlicher Veräußerung

Wird ein im Ganzen verpachteter Betrieb teilentgeltlich veräußert, setzt sich das Verpächterwahlrecht nach dem beim Erwerber fort.

Anmerkung:

Was sich im konkreten Fall für die Klägerin, die sich nachträglich auf den Wegfall des Verpächterwahlrechts und eine Zwangsbetriebsaufgabe berufen hatte, als nachteilig erwies, ist für andere Steuerpflichtige durchaus von Vorteil. Denn für sie gilt das Verpächterwahlrecht auch im Fall einer teilentgeltlichen Betriebsübertragung fort; er kann damit den Zeitpunkt der Betriebsaufgabe selbst bestimmen und diesen so wählen, dass er die alters- oder [i]Grundlagen „Unentgeltliche Übertragung eines Betriebs, Teilbetriebs oder Mitunternehmeranteils nach § 6 Abs. 3 EStGNWB PAAAE-90361 krankheitsbedingten Steuerermäßigungen nach § 16 Abs. 4 und § 34 Abs. 3 EStG erhält. Die Finanzverwaltung hatte die anderslautende Vorentscheidung alsbald zum Anlass genommen, auch bei...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden