Dokument „Brexit“– Großbritannien verlässt die EU - Mögliche rechtliche und steuerrechtliche Auswirkungen im Überblick

Preis: € 7,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 29 vom 18.07.2016 Seite 2182

„Brexit“– Großbritannien verlässt die EU

Mögliche rechtliche und steuerrechtliche Auswirkungen im Überblick

Dr. Katrin Dorn und Sophie Schwarz

Das Volk hat [i]Art. 50 EUV NWB CAAAD-38978 entschieden, der Austritt Großbritanniens aus der EU scheint besiegelt. Sollte der „Brexit“ tatsächlich umgesetzt werden, folgen daraus zahlreiche Änderungen rechtlicher und steuerlicher Natur sowohl für Personen und Unternehmen in Großbritannien als auch für Personen und Unternehmen aus der EU, die Sachverhalte mit Bezug zu Großbritannien verwirklichen. Eine Einschätzung der konkreten Folgen ist derzeit nicht möglich, weil diese erst als Ergebnisse der Austrittsverhandlungen benannt werden können. Abzusehen ist jedoch, dass sich auch im Hinblick auf die Anwendung der Normen des deutschen Steuerrechts zahlreiche Änderungen ergeben, wenn Großbritannien kein EU-Mitgliedstaat mehr ist, sondern aus steuerlicher Sicht tatsächlich ein „Drittstaat“ werden sollte. Von dem geänderten Anwendungsbereich innerstaatlicher Normen sind dann sowohl in Großbritannien als auch im Inland steuerpflichtige Personen betroffen. Der nachfolgende Beitrag zeigt einzelne Beispiele auf und gibt einen Überblick über die denkbaren rechtlichen und steuerrechtlichen Auswirkungen des „Brexits“.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen