BeurkG § 68

Siebter Abschnitt: Schlußvorschriften [1]

1. Verhältnis zu anderen Gesetzen [2]

b) Landesrecht [3]

§ 68 [4]

Die Länder sind befugt, durch Gesetz die Zuständigkeit für die öffentliche Beglaubigung von Abschriften oder Unterschriften anderen Personen oder Stellen zu übertragen.

Fundstelle(n):
zur Änderungsdokumentation
EAAAF-74555

1Anm. d. Red.: Bisheriger Sechster Abschnitt zu Siebter Abschnitt geworden gem. Gesetz v. (BGBl I S. 1396) mit Wirkung v. .

2Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. 31. 8. 1998 (BGBl I S. 2585) mit Wirkung v. 8. 9. 1998.

3Anm. d. Red.: Überschrift i. d. F. des Gesetzes v. 31. 8. 1998 (BGBl I S. 2585) mit Wirkung v. 8. 9. 1998.

4Anm. d. Red.: Bisheriger § 63 zu § 68 geworden gem. Gesetz v. (BGBl I S. 1396) mit Wirkung v. .

;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren