Dokument LSG Hessen v. 28.10.2015 - L 4 KA 31/14

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

LSG Hessen  v. - L 4 KA 31/14

Die Klägerin, eine Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, begehrt ab dem Quartal III/12 die Genehmigung zur Abrechnung von Behandlungen von männlichen Patienten, insbesondere im Rahmen der substitutionsgestützten Behandlung von Opiatabhängigen, über die sog. 3 %-Regelung hinaus.

Fundstelle(n):
[TAAAF-72648]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen