Dokument Umsatzsteuer | Anwendung des ermäßigten Steuersatzes für Integrationsprojekte und Werkstätten für behinderte Menschen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BMF 25.04.2016 III C 2 - S 7242a/09/10005, NWB 18/2016 S. 1337

Umsatzsteuer | Anwendung des ermäßigten Steuersatzes für Integrationsprojekte und Werkstätten für behinderte Menschen

Mit Schreiben vom hat das BMF zur Anwendung des ermäßigten Steuersatzes für Integrationsprojekte und Werkstätten für behinderte Menschen Stellung genommen.

Anmerkung:

Bislang konnten Werkstätten für behinderte Menschen den ermäßigten Steuersatz nach § 12 Abs. 2 Nr. 8 Buchst. a UStG nicht auf sonstige Leistungen, die keine Werkleistungen sind, anwenden, da ihnen das dem Begriff einer Werkstatt innewohnende Element der Herstellung oder Be-/Verarbeitung fehlt (Abschn. 12.9 Abs. 12 Satz 4 UStAE). Da dieser Auffassung ein überholtes Bild einer Werkstatt für behinderte Menschen zugrunde liegt, wurde Abschn. 12.9 Abs. 12 UStAE neu gefasst.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden