Dokument Track 18-20 | Steuerbegünstigte Leistungen: Jobtickets als Mittel zur Mitarbeiterbindung

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 5 vom 01.05.2016

Track 18-20 | Steuerbegünstigte Leistungen: Jobtickets als Mittel zur Mitarbeiterbindung

Jobtickets haben angesichts des steigenden Fachkräftemangels und der Auswirkungen des demografischen Wandels einen hohen Stellenwert als Beschäftigungsanreiz und zur Mitarbeiterbindung. Wir informieren Sie über die Voraussetzungen, damit Arbeitgeber ihren Mitarbeitern ein Jobticket steuer- und beitragsfrei zuwenden können. Dabei macht es keinen Unterschied, ob eine freiwillige Leistung vorliegt oder aber ein arbeitsrechtlicher Anspruch auf ein Jobticket besteht.

Track 18 | Begriff „Jobticket“, arbeitsrechtliche Aspekte

Liebe Hörerinnen und Hörer, es ist eine Binsenweisheit: Von einer Gehaltserhöhung kommt – dank hoher Steuern und Sozialabgaben – nur ein kleiner Teil netto beim Arbeitnehmer an. Da ist es kein Wunder, dass Tipps zu steuerfreien – oder zumindest zu steuerbegünstigten – Leistungen des Arbeitgebers stets auf ein großes Interesse stoßen.

Es ist eine klassische Win-Win-Situation. Der Arbeitnehmer hat mehr Geld im Portemonnaie, der Arbeitgeber freut sich über besser motivierte Mitarbeiter. Und nicht nur das: Regelmäßig sind für steuerbegünstigte Leistungen keine Beiträge zur Sozialversicherung zu zahlen. Vorausges...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen