Dokument FG München v. 09.12.2014 - 6 K 2338/11

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

FG München  v. - 6 K 2338/11

Gesetze: EStG § 6 Abs. 1 Nr. 4 S. 2 EStG § 4 Abs. 4GG Art. 3 Abs. 1

Keine Deckelung des nach der sog. 1-%-Methode ermittelten Privatanteils auf 50 % der tatsächlich entstandenen Kfz-Kosten

keine Verfassungswidrigkeit der Regelung

Leitsatz

1. Im Rahmen der pauschalen Bewertung der Privatnutzung eines betrieblichen Kfz nach der sog. 1-%-Methode ist der private Nutzungsanteil nicht auf 50 % der tatsächlich entstandenen Kosten zu begrenzen.

2. Der Gesetzgeber hat mit der Regelung in § 6 Abs. 1 Nr. 4 S. 2 EStG nicht seinen ihm im Steuerrecht für Typisierungen zur Verfügung stehenden Gestaltungsspielraum überschritten.

Tatbestand

Fundstelle(n):
DStR 2016 S. 6 Nr. 32
DStRE 2016 S. 1030 Nr. 17
GStB 2016 S. 248 Nr. 7
Ubg 2016 S. 622 Nr. 10
[XAAAF-71251]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen