Dokument Keine Aufteilung der Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer - BFH-Beschluss vom 27. 7. 2015 - GrS 1/14 – Kritische Anmerkungen und Konsequenzen für die Praxis

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 15 vom 11.04.2016 Seite 1071

Keine Aufteilung der Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer

BFH-Beschluss vom 27. 7. 2015 - GrS 1/14 – Kritische Anmerkungen und Konsequenzen für die Praxis

Professor Dr. Hans-Joachim Kanzler

[i] BFH, Beschluss vom 27. 7. 2015 - GrS 1/14 NWB UAAAF-48793 Mit Beschluss vom - GrS 1/14 NWB UAAAF-48793 hat der Große Senat des BFH die Aufteilung gemischter Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer mit der Begründung abgelehnt, der Begriff des häuslichen Arbeitszimmers setze voraus, dass der jeweilige Raum ausschließlich [i]Kanzler/Kraft/Bäuml (Hrsg.), EStG Kommentar, NWB Verlag Herne 2016, ISBN: 978-3-482-65341-4oder nahezu ausschließlich für betriebliche oder berufliche Zwecke genutzt werde.

Arbeitshilfen:

Zum Thema sind in der NWB Datenbank (Login unter www.nwb.de) aufrufbar:

  • Grundlagenbeitrag „Arbeitszimmer“ NWB MAAAE-35006

  • infoCenter-Beitrag „Arbeitszimmer“ NWB FAAAA-41694

  • Checkliste „Häusliches und außerhäusliches Arbeitszimmer: Prüfschema und Abgrenzungskriterien“ NWB NAAAE-43350

  • Berechnungsprogramm „Arbeitszimmer – Berechnungsbogen mit erläuternden Hinweisen“ NWB QAAAE-32657

  • Mandanten-Merkblatt „Häusliches Arbeitszimmer – Abzugsfähigkeit und Gestaltungsmöglichkeiten“ NWB BAAAE-40227

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. BFH-Beschluss vom 27. 7. 2015 - GrS 1/14

1. Sachverhalt

Der Kläger bewohnte im Streitjahr (2006) mit seiner Ehefrau ein beiden Eheg...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren