Dokument Gesetzliche Neuregelung des Abzinsungssatzes für Pensionsrückstellungen gem. § 253 HGB am 17. 3. 2016 in Kraft getreten

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB 7/2016 S. 278

Gesetzliche Neuregelung des Abzinsungssatzes für Pensionsrückstellungen gem. § 253 HGB am 17. 3. 2016 in Kraft getreten

Das Gesetz zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie, das u. a. eine Anpassung des § 253 HGB zur Abzinsung von Altersversorgungsverpflichtungen enthält, ist am 16. 3. 2016 im BGBl verkündet worden. Die gesetzlichen Änderungen des § 253 HGB traten gem. Art. 16 des Gesetzes somit am 17. 3. 2016 in Kraft. Gem. Art. 75 Abs. 6 EGHGB gelten die Neuregelungen für Geschäftsjahre, die nach dem 31. 12. 2015 enden. Art. 75 Abs. 7 EGHGB sieht jedoch ein Anwendungswahlrecht für Geschäftsjahre vor, die nach dem 31. 12. 2014 beginnen und vor dem 1. 1. 2016 enden.

Hinweis

Die Deutsche Bundesbank berechnet und veröffentlicht auf ihrer Homepage ab sofort monatlich die Abzinsungszinssätze gem. § 253 Abs. 2 HGB auch für einen Zehn-Jahresdurchschnitt. Zu den Neureglungen vgl. ausführlich Zwirner, StuB 2016 S. 207 NWB LAAAF-69117.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren