Dokument Finanzgericht Düsseldorf v. 27.10.2015 - 6 K 3368/13 AO

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

Finanzgericht Düsseldorf   v. - 6 K 3368/13 AO

Gesetze: AO § 175 Abs. 1 Nr. 2AO § 233 a Abs. 2 S. 1AO § 233a Abs. 2aAO § 233a Abs. 7 S. 1KStG i.d.F. des StVergAbG § 14 Abs. 1 KStG i.d.F. des StVergAbG § 14 Abs. 2 KStG vom § 8b Abs. 8 S. 6 KStG vom § 34 Abs. 7 S. 8 Nr. 2 S. 2

Vollverzinsung: Ausübung von Wahlrechten als rückwirkendes Ereignis, sog. Blockwahlrecht zur organschaftlichen Verlustzurechnung bei Lebens- und Krankenversicherungen, Erfordernis der Sachverhaltsänderung

Leitsatz

Die Ausübung des sog. Blockwahlrechts zur organschaftlichen Verlustzurechnung bei Lebens- oder Krankenversicherungen gem. §§ 8b Abs. 8, 34 Abs. 7 S. 8 KStG vom ist kein rückwirkendes Ereignis i.S.d. § 233a Abs. 2a AO, da weder die zugrundeliegende Gesetzesänderung noch die Antragstellung zu einer Änderung des Sachverhalts führen.

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:

Fundstelle(n):
[AAAAF-69206]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen