Dokument Verabschiedung des Deutschen Rechnungslegungs Änderungsstandards Nr. 6 (DRÄS 6)

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB 6/2016 S. 236

Verabschiedung des Deutschen Rechnungslegungs Änderungsstandards Nr. 6 (DRÄS 6)

Das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee e. V. (DRSC) hat am 29. 2. 2016 den Deutschen Rechnungslegungs Änderungsstandards Nr. 6 (DRÄS 6) verabschiedet.

Mit der aktuellen Überarbeitung der Deutschen Rechnungslegungs Standards (DRS) wurde im Wesentlichen den Änderungen des deutschen Bilanzrechts durch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) Rechnung getragen, das am 23. 7. 2015 in Kraft getreten ist. Ferner wurden die DRS an weitere Gesetzesänderungen wie etwa die Capital Requirement Regulation oder das Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst angepasst.

Durch DRÄS 6 ergeben sich Änderungen an den folgenden Standards:

  • DRS 3 Segmentberichterstattung,

  • DRS 8 Bilanz...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren