Dokument Gewinnneutrale Realteilung bei Fortführung der Personengesellschaft

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 10 vom Seite 680

Gewinnneutrale Realteilung bei Fortführung der Personengesellschaft

von Klaus Korn, Köln

Mit Urteil vom - III R 49/13 NWB WAAAF-66770 hat der BFH abweichend von der bisherigen Rechtsprechung (Realteilung nur bei Auflösung der Mitunternehmerschaft) und Verwaltungsauffassung entschieden, dass das Buchwertfortführungsgebot in § 16 Abs. 3 Satz 2 ff. EStG auch dann zum Zuge kommt, wenn die Mitunternehmerschaft nicht aufgelöst wird, sondern nur Mitunternehmer ausscheiden und als Abfindung Wirtschaftsgüter erhalten, die ertragsteuerrechtlich ein Teilbetrieb bzw. eine Teilpraxis sind.

Der Streitfall war allerdings atypisch, so dass es Stellungnahmen des BFH zu zahlreichen weiteren Steuerfragen bedurfte. Die Klägerin war neben mehreren anderen Mitunternehmern zu 20 % an einer Wirtschaftsprüfungs-, Steuerberatungs- und Rechtsanwaltssozietät in Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts mit Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG beteiligt. Mit Vertrag vom schied sie mit Wirkung zum aus. Sie erhielt als Abfindung vereinbarungsgemäß eine Teilpraxis, der kurz zuvor gezielt Vermögenswerte der übrigen Praxis im Wert von 310.000 € zugeordnet wurden; außerdem trugen die verbleibenden Gesellschafter noch bestimmte Kosten. Darüber hinaus sagte die Sozietät (mit persönli...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden