Dokument Track 12-17 | Anschaffungsnahe Herstellungskosten: Praxis-Update für Vermieter

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 3 vom 01.03.2016

Track 12-17 | Anschaffungsnahe Herstellungskosten: Praxis-Update für Vermieter

Aufwendungen für Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen, die innerhalb von drei Jahren nach dem Kauf einer Immobilie durchgeführt werden, gehören zu den sog. anschaffungsnahen Herstellungskosten, wenn sie ohne die Umsatzsteuer 15 % der Anschaffungskosten des Gebäudes übersteigen. Wir bringen Sie auf den neuesten Stand, was diese Regelung in § 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG angeht. Vor allem die Ausnahmen führen häufig zu Problemen in der Beratungspraxis.

Track 12 | Schwierige Abgrenzung bei größeren Arbeiten an bestehenden Gebäuden

Anschaffungsnahe Herstellungskosten bei vermieteten Immobilien. In den nächsten Minuten bringen wir Sie – nicht zuletzt als Anregung für das Gespräch mit Ihren Mandanten – auf den neuesten Stand, was dieses Thema angeht. Vor allem die Ausnahmen führen häufig zu Problemen in der Beratungspraxis.

Der Hintergrund ist allseits bekannt. Für Vermieter macht es einen gewaltigen Unterschied aus, ob die Kosten für Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden als nachträgliche Herstellungskosten einzustufen sind oder aber als Erhaltungsaufwand. Herstellungsk...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden