Dokument Vertragsstrukturen, rechtliche Aspekte und mögliche Haftungsrisiken des Interim Managements

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB direkt Nr. 7 vom 15.02.2016 Seite 171

Vertragsstrukturen, rechtliche Aspekte und mögliche Haftungsrisiken des Interim Managements

Alexander Hamminger

[i]Ausführlicher Beitrag s. NWB PAAAF-49531 Das Thema „der Manager auf Zeit“, neudeutsch „Interim Management“ genannt, ist ein verhältnismäßig junges Thema, welches in den letzten Jahren aber zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Während Interim Manager zunächst insbesondere in Krisensituationen in Unternehmen eingesetzt wurden, um z. B. auf Druck der finanzierenden Banken Sanierungskonzepte umzusetzen, hat sich deren Einsatzgebiet mittlerweile deutlich erweitert. So werden Interim Manager inzwischen auch allgemein in Projekten oder zur Überbrückung von Vakanzen im Fall des Ausscheidens von Führungskräften eingesetzt. Interessant ist der Einsatz von Interim Managern immer dann, wenn ein hohes Fachwissen und Erfahrung innerhalb kurzer Zeit abgerufen werden müssen und dieses Know-how intern nicht oder nur begrenzt zur Verfügung steht.

Ausführlicher Beitrag s. .

Definition und zu beachtende Rechtsgebiete

[i]Befristeter Einsatz externer FührungskräfteAls Interim Management oder Management auf Zeit wird der befristete Einsatz externer Führungskräfte im Unternehmen bezeichnet. Für die Gestaltung/Umsetzung sind gesellschaftsrechtliche, arbeits- und sozialrechtliche sowie allgemeine zivilrechtliche Bezüge zu beachten. In g...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden