Dokument Körperschaftsteuer | Sog. Holdingregelung in § 8a Abs. 4 KStG 2002 a. F.

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 18.08.2015 I R 56/14, StuB 3/2016 S. 118

Körperschaftsteuer | Sog. Holdingregelung in § 8a Abs. 4 KStG 2002 a. F.

Nach § 8a Abs. 4 Satz 1 KStG 2002 i. d. F. vor dem Inkrafttreten des Unternehmensteuerreformgesetzes 2008 vom 14. 8. 2007 (BStBl 2007 I S. 630), aber nach dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Umsetzung der Protokollerklärung der Bundesregierung zur Vermittlungsempfehlung zum Steuervergünstigungsabbaugesetz (sog. Korb II-Gesetz) vom 22. 12. 2003 (BStBl 2004 I S. 14) – KStG 2002 a. F. – ist das Eigenkapital nicht um den Buchwert der Beteiligungen am Grund- oder Stammkapital einer Kapitalgesellschaft zu mindern, wenn die Haupttätigkeit einer Kapitalgesellschaft darin besteht, Beteiligungen an Kapitalgesellschaften zu halten und diese Kapitalgesellschaften zu finanzieren oder wenn deren Vermögen zu mehr als 75 % ihrer Bilanzsumme aus Beteiligungen an Kapitalgesellschaften besteht. Der Tatbestand des § 8a Abs. 4 Satz 1 KStG 2002 a. F. ist auch erfüllt, wenn die Gesellschaft (vorübergehend od...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren