Dokument Einkommen-/Lohnsteuer | Aufwendungen für Besuchsfahrten des Ehegatten keine Werbungskosten

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 22.10.2015 VI R 22/14, StuB 3/2016 S. 117

Einkommen-/Lohnsteuer | Aufwendungen für Besuchsfahrten des Ehegatten keine Werbungskosten

Aufwendungen für Besuchsfahrten eines Ehepartners zur auswärtigen Tätigkeitsstätte des anderen Ehepartners sind auch bei einer längerfristigen Auswärtstätigkeit des anderen Ehepartners grundsätzlich nicht als Werbungskosten abziehbar (Bezug: § 9 Abs. 1 Satz 1, Satz 3 Nr. 5, § 19 Abs. 1 EStG; Art. 6 Abs. 1 GG).

Praxishinweise

Im Urteilsfall war ein Monteur öfters für mehrere Wochen auf Baustellen im Ausland tätig. Bei einem Einsatz in den Niederlanden von knapp sieben Wochen fuhr er dreimal am Wochenende zu seiner Frau heim, dreimal besuchte ihn die Ehefrau an den Wochenenden in den Niederlanden. Es bestand unstreitig keine doppelte Haushaltsführung. Beruflich veranlasst – wie für den Werbungskostenabzug erforderlich – sind grundsätzlich nur die Mobilitätskosten des steuerpflichtigen Arbeitnehmers selbst für seine eig...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren