Dokument Gewinn aus der Veräußerung von Kapitalgesellschaftsanteilen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 13.10.2015 IX R 43/14, StuB 3/2016 S. 116

Gewinn aus der Veräußerung von Kapitalgesellschaftsanteilen

(1) Soweit die tatsächlich erhaltene Gegenleistung nicht in Geld, sondern in Sachgütern besteht, ist der Veräußerungspreis mit dem gemeinen Wert anzusetzen. (2) Für die Bewertung kommt es auf die Verhältnisse im Zeitpunkt der Erfüllung der Gegenleistungspflicht an, wenn diese von den Verhältnissen im Zeitpunkt der Entstehung des Veräußerungsgewinns abweichen. Eine Veränderung der wertbestimmenden Umstände wirkt materiell-rechtlich auf den Zeitpunkt der Entstehung des Veräußerungsgewinns zurück (Bezug: § 17 Abs. 2 Satz 1 EStG).

Praxishinweise

Im Urteilsfall erhielt der Kläger bei einer nach § 17 EStG steuerbaren Veräußerung von Anteilen an einer Kapitalgesellschaft als Gegenleistung u. a. Anteile an einer anderen Kapitalgesellschaft. Diese neuen Anteile an einer AG wurden ihm aber nicht sofort, sondern e...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren