Dokument Forderungsausfall und Wertberichtigung

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage
Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

StuB Nr. 3 vom 12.02.2016 Seite 85

Forderungsausfall und Wertberichtigung

WP/StB Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann, Freiburg

I. Sachverhalt

Aus der Vielzahl der erstinstanzlichen FG-Urteile kann man immer wieder streitige Sachverhalte herausfischen, wie sie das wirkliche Wirtschaftsleben schreibt und die aus verschiedenen Gründen nie den BFH als Entscheidungsinstanz erreichen. Einen sehr schönen praktischen Fall hatte unlängst das FG München zu entscheiden. Die Klägerin vor dem FG, eine GmbH, nahm in ihrer Bilanz zum eine Teilwertabschreibung auf eine Forderung gegenüber einer KG vor. Die Forderung betrug 503 T€, die begehrte Teilwertabschreibung 250 T€. Als Begründung wurde vorgetragen (nicht vom FG festgestellt):

  • Am Bilanzstichtag war mit einem Forderungsausfall zu rechnen, da die KG (Schuldnerin) ihr einziges Anlagevermögen in Gestalt eines vermieteten Flugzeugs im Jahr 2007 verkauft hat.

  • Der Verkaufserlös hat nicht zur Ablösung des bestehenden Finanzierungsdarlehens ausgereicht.

  • Die KG hat mangels anderer Vermögenswerte ihre Tätigkeit im Jahr 2007 eingestellt und im Oktober 2008 die eidesstattliche Versicherung geleistet.

  • Zum (streitiger Stichtag) hat der Wert des Flugzeugs nicht zur Bedienung der Verbindlichkeiten der KG ausgereicht.

  • Deshalb musste die K...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren