Dokument Umsatzsteuer | Grundstücksübertragung als Geschäftsveräußerung

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 25.11.2015 V R 66/14, NWB 6/2016 S. 394

Umsatzsteuer | Grundstücksübertragung als Geschäftsveräußerung

Das lässt sich wie folgt zusammenfassen: (1) Die für eine Geschäftsveräußerung oder für eine Teilgeschäftsveräußerung in Bezug auf ein Vermietungsunternehmen erforderliche Nachhaltigkeit der Vermietung liegt bei einer Vermietung über insgesamt 17 Monate vor. (2) Die für die Geschäftsveräußerung notwendige Fortführung der Unternehmenstätigkeit muss bei einer mehrfachen Übertragung nur dem Grunde nach, nicht aber auch höchstpersönlich beim jeweiligen Erwerber vorliegen.

Anmerkung:

Vermietete [i]infoCenter „Geschäftsveräußerung im Ganzen“ NWB QAAAB-14431 bebaute Grundstücke sind nach gefestigter Rechtsprechung in der Regel in der Gliederung eines Unternehmens gesondert geführte Betriebe i. S. des § 1 Abs. 1a UStG. Im Bauträgergeschäft sind Grundstücksveräußerungen aber nur dann Geschäftsveräußerungen, wenn der verä...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden