Kommentar zu § 4f - Verpflichtungsübernahmen, Schuldbeitritte
	 und Erfüllungsübernahmen
Jahrgang 2016
Auflage 1
ISBN der gedruckten Version: 978-3-482-65341-4

Dokumentvorschau

Kanzler, Kraft, Bäuml - Einkommensteuergesetz Kommentar Online

§ 4f Verpflichtungsübernahmen, Schuldbeitritte und Erfüllungsübernahmen

Thomas Dommermuth (Januar 2016)
  • § 4f Verpflichtungsübernahmen, Schuldbeitritte und Erfüllungsübernahmen
    • A. Allgemeine Erläuterungen
      • I. Normzweck und wirtschaftliche Bedeutung der Vorschrift
      • II. Entstehung und Entwicklung der Vorschrift
      • III. Geltungsbereich
      • IV. Vereinbarkeit mit höherrangigem Recht
      • V. Verhältnis zu anderen Vorschriften
    • B. Systematische Kommentierung
      • I. Generalnorm bei Übertragung bestimmter Verpflichtungen (§ 4f Abs. 1 Satz 1 EStG)
      • II. Sonderfall bei gleichzeitiger Auflösung eines Passivpostens beim ursprünglich Verpflichteten (§ 4f Abs. 1 Satz 2 EStG)
      • III. Ausnahmen, bei denen eine Aufwandsverteilung unterbleibt (§ 4f Abs. 1 Satz 3 EStG)
      • IV. Sonderfall der Teilbetriebsveräußerung oder -aufgabe mit Veräußerungs- oder Aufgabeverlust (§ 4f Abs. 1 Sätze 4 bis 6 EStG)
      • V. Bindung des Rechtsnachfolgers an die Aufwandsverteilung (§ 4f Abs. 1 Satz 7 EStG)
      • VI. Entsprechende Anwendung des § 4f Abs. 1 EStG auf Schuldbeitritt und Erfüllungsübernahme (§ 4f Abs. 2 EStG)
    • C. Verfahrensfragen
Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen