Dokument Einkommensteuer | Außergewöhnliche Belastungen, zumutbare Belastung, Krankheitskosten, Zuzahlungen

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

BFH 02.09.2015 VI R 32/13, StuB 2/2016 S. 79

Einkommensteuer | Außergewöhnliche Belastungen, zumutbare Belastung, Krankheitskosten, Zuzahlungen

Krankheitskosten einschließlich Zuzahlungen sind außergewöhnliche Belastungen. Es ist von Verfassungs wegen nicht geboten, bei der einkommensteuerlichen Berücksichtigung dieser Aufwendungen auf den Ansatz der zumutbaren Belastung zu verzichten (Bezug: § 33 EStG; Art. 1 Abs. 1, Art. 3 Abs. 1, Art. 6 Abs. 1, Art. 20 Abs. 1 GG).

Praxishinweise

Erwachsen einem Stpfl. zwangsläufig größere Aufwendungen als der überwiegenden Mehrzahl der Stpfl. gleicher Einkommensverhältnisse, gleicher VermögensverhältnisseS. 80 und gleichen Familienstands (außergewöhnliche Belastung), z. B. für von dritter Seite nicht erstattete Krankheitskosten sowie Zuzahlungen für Arznei- und Verbandsmittel, so wird nach § 33 Abs. 1 EStG auf Antrag die Einkommensteuer dadurch ermäßigt, dass der Teil der Aufwendungen, der die dem Stpfl. zumut...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren