Dokument Zuordnungswahlrecht bei sonstigen Leistungen - BFH urteilt zum Aufteilungsgebot bei Eingangsleistungen in Form von sonstigen Leistungen

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

KSR Nr. 1 vom 02.01.2016 Seite 8

Zuordnungswahlrecht bei sonstigen Leistungen

BFH urteilt zum Aufteilungsgebot bei Eingangsleistungen in Form von sonstigen Leistungen

Jörg Ramb

Der BFH hat entschieden, dass ein Zuordnungswahlrecht nur für die Herstellung und Anschaffung von Gegenständen möglich ist. Der Bezug von sonstigen Leistungen wird vom Zuordnungswahlrecht nicht umfasst; diese sind entsprechend der (beabsichtigten) Verwendung gem. § 15 Abs. 4 UStG aufzuteilen.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen