Dokument Betreuung einer Katze als haushaltsnahe Dienstleistung - BFH widerspricht restriktiver Auffassung des BMF

Preis: € 1,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

KSR Nr. 1 vom 02.01.2016 Seite 4

Betreuung einer Katze als haushaltsnahe Dienstleistung

BFH widerspricht restriktiver Auffassung des BMF

Alexander Kratzsch

Bisher war umstritten, ob Aufwendungen für die Versorgung und Betreuung von Haustieren in der Wohnung des Steuerpflichtigen nach § 35a EStG zu berücksichtigen sind. Der BFH hat nun entschieden, dass – entgegen BMF-Schreiben vom 10. 1. 2014, BStBl 2014 I S. 75, Anlage 1 – die Versorgung und Betreuung einer im Haushalt des Steuerpflichtigen aufgenommenen Katze als haushaltsnahe Dienstleistung nach § 35a Abs. 2 Satz 1 EStG begünstigt sein kann.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen