Dokument Steuerrecht; Keine Ansparrücklage bei Umwandlung in GmbH

Dokumentvorschau

BFH GrS 2/12, BBK 24/2015 S. 1120

Steuerrecht; Keine Ansparrücklage bei Umwandlung in GmbH

Ein Unternehmer darf keine Ansparrücklage nach § 7g Abs. 3 EStG a. F. mehr bilden, wenn im Zeitpunkt der Bildung bereits feststeht, dass sein Betrieb in eine Kapitalgesellschaft eingebracht wird. Dies hat der Große Senat des BFH entschieden.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen