Dokument Track 12-17 | Reisekosten: Böse Überraschungen bei einer Betriebsprüfung vermeiden

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Steuern mobil Nr. 12 vom 01.12.2015

Track 12-17 | Reisekosten: Böse Überraschungen bei einer Betriebsprüfung vermeiden

Fast zwei Jahre nach Inkrafttreten der grundlegenden lohnsteuerlichen Reisekosten-Reform zum ist es an der Zeit, die Erfahrungen mit den neuen Regeln in der Beratungspraxis zu beleuchten. Wir gehen dabei auf folgende Aspekte ein: Verpflegungsmehraufwand bei Geschäfts- und Arbeitsessen sowie bei doppelter Haushaltsführung, häusliches Arbeitszimmer und Universität als erste Tätigkeitsstätte, Kilometerpauschalen bei Auswärtstätigkeiten.

Track 12 | Handlungsbedarf bei Geschäfts- und Arbeitsessen

Fast zwei Jahre ist es nun schon wieder her, dass die grundlegende Reform des steuerlichen Reisekostenrechts zum in Kraft getreten ist. Höchste Zeit also, um einmal zu überprüfen: Wo hakt es in der Praxis? Welche Neuerungen bereiten Unternehmen die meisten Schwierigkeiten?

Nicht zuletzt als Anregung für das Gespräch mit Ihren Mandanten gehen wir in den nächsten Minuten auf fünf konkrete Punkte ein. Diese sollten Sie im Auge haben, damit es bei einer Außenprüfung nicht zu einer bösen Überraschung kommt.

Beginnen wir mit den Mehraufwendungen für Verpflegung. Zwei statt früher drei Pauschalen. – Diese Ve...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren