Dokument Stimmbindungsvereinbarungen in der Gestaltungspraxis der GmbH - Anwendungsfälle und Anerkennungsgrenzen

Preis: € 13,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 45 vom 02.11.2015 Seite 3341

Stimmbindungsvereinbarungen in der Gestaltungspraxis der GmbH

Anwendungsfälle und Anerkennungsgrenzen

Dr. Eckhard Wälzholz

Stimmbindungsverträge stellen ein wichtiges Gestaltungsinstrument in der gesellschaftsrechtlichen und steuerlichen Gestaltungspraxis dar. Sie kommen sowohl als Hauptpflichten als auch als Nebenpflichten eines Vertrags vor. Trotz ihrer großen Verbreitung sind immer noch zahlreiche Fragen umstritten und ungeklärt. In der Gestaltungspraxis gilt es einige Klippen zu vermeiden, um die Wirksamkeit der Stimmbindungsvereinbarung und deren Anerkennung nicht zu gefährden. Der folgende Beitrag stellt die Anwendungsfälle und Anerkennungsgrenzen sowie die Durchsetzung von Stimmbindungsvereinbarungen dar und enthält einen auf dieser Grundlage formulierten Formulierungsvorschlag einer Stimmbindungsvereinbarung.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen