Dokument Verkäufe über eBay — neue Abgrenzungskriterien des BFH - Anmerkungen zum BFH-Urteil vom 12. 8. 2015 - XI R 43/13

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

NWB Nr. 45 vom 02.11.2015 Seite 3310

Verkäufe über eBay — neue Abgrenzungskriterien des BFH

Anmerkungen zum

Dr. Stefanie Becker

[i]BFH, Urteil vom 12. 8. 2015 - XI R 43/13 NWB AAAAF-02675 Der Verkauf über Internethandelsplattformen wird sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich immer bedeutsamer. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass sich die Finanzgerichte in den letzten Jahren häufig mit der umsatzsteuerlichen Beurteilung solcher Verkäufe zu beschäftigen hatten. So entschied jüngst der NWB AAAAF-02675 über den [i]Vanheiden, USt direkt digital 19/2015 S. 4Verkauf von Pelzmänteln über eBay. Er beschreitet hier teilweise neue Wege, die im nachfolgenden Beitrag dargestellt und mit Blick auf die bisherige BFH-Rechtsprechung kritisch gewürdigt werden.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. Rechtlicher Hintergrund

1. Unternehmereigenschaft

[i] infoCenter „Unternehmer“ NWB YAAAA-41721 Den Entscheidungen der Finanzgerichte ist gemein, dass jeweils die Steuerbarkeit der Verkäufe strittig war und damit die Frage zu klären war, ob insoweit Umsatzsteuer anfällt. Der Umsatzsteuer unterliegen u. a. Lieferungen von Gegenständen eines Unternehmers (§ 1 Abs. 1 Nr. 1 UStG). Unternehmer ist, wer eine selbständige und nachhaltige Tätigkeit mit Einnahmeerziel...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren