Dokument Finanzgericht Nürnberg, Urteil v. 07.07.2015 - 2 K 261/13

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

Finanzgericht Nürnberg Urteil v. - 2 K 261/13

Gesetze: AO § 168 S. 2, AO § 168 S. 3, AO § 164, UStG § 25

Vermietung von Ferienwohnungen ohne Anreise und Verpflegung als Reiseleistung im Sinne des § 25 UStG

Leitsatz

1. § 25 Abs. 1 Satz 1 UStG erfordert nicht, dass der Unternehmer für eigene Rechnung handeln muss (entgegen Abschn. 3.15. Abs. 4 Satz 5 UStAE).

2. Eine Reiseleistung im Sinne des § 25 UStG liegt auch dann vor, wenn der Unternehmer nur eine Leistung - wie etwa die Vermietung von Ferienwohnungen ohne Anreise und Verpflegung - erbringt

Auf diese Entscheidung wird Bezug genommen in folgenden Gerichtsentscheidungen:


Fundstelle(n):
DAAAF-06426

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Diese Website verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen.
Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!

Cookies akzeptieren