Dokument § 2 Abs. 2 AO unvereinbar mit Bestimmtheitsgebot – BFH bestätigt ständige Rechtsprechung zu Abfindungszahlungen

Preis: € 2,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 43 vom 19.10.2015 Seite 3144

§ 2 Abs. 2 AO unvereinbar mit Bestimmtheitsgebot – BFH bestätigt ständige Rechtsprechung zu Abfindungszahlungen

Heiko Kubaile, Zürich

Der BFH hat mit Urteil vom 10. 6. 2015 - I R 79/13 BAAAF-04542 erneut entschieden, dass bei Abfindungen an einen in Deutschland (zwischenzeitlich) beschränkt Steuerpflichtigen für den Verlust des inländischen Arbeitsplatzes gerade nicht das Tätigkeitsortprinzip, sondern vielmehr die Besteuerung im Ansässigkeitsstaat greift.

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen