Dokument Chancen und Risiken des Hochfrequenzhandels – Eine Analyse am Beispiel des deutschen Aktienmarkts

Preis: € 24,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFuP Nr. 5 vom 15.10.2015 Seite 530

Chancen und Risiken des Hochfrequenzhandels – Eine Analyse am Beispiel des deutschen Aktienmarkts

Prof. Dr. Andreas Uphaus, Fachhochschule Bielefeld

Der technische Fortschritt hat den Wertpapierhandel an den Börsen in den letzten Jahren drastisch verändert. An den Aktienmärkten dominiert nunmehr der Hochfrequenzhandel mit vollautomatisierten und algorithmusgesteuerten Entscheidungen in Bruchteilen von Millisekunden den Handel. Diese Finanzmarktinnovation bietet einerseits neue Chancen, kann jedoch andererseits zu erheblichen und kaum abschätzbaren Risiken für den gesamten Börsenhandel führen. Aufbauend auf einer Charakterisierung des Hochfrequenzhandels wird die aktuelle Diskussion um dessen Chancen und Risiken vor dem Hintergrund der hieraus resultierenden Anforderungen an die Organisation von Finanzmärkten geführt und eine kritische Beurteilung vorgenommen. Die Auswirkungen des algorithmischen Handels auf Preisrisiken und Handelsstrategien werden exemplarisch für den deutschen Aktienmarkt empirisch untersucht und mögliche Maßnahmen zur Risikoreduzierung und zur Beseitigung von Marktverzerrungen erörtert.

1 Finanzmarktinnovationen

Innovationen können als Neu- und Weiterentwicklung von Produkten, Prozessen und Märkten definiert werden. Innovationen tragen branchenübergreifend zu Wirtschaftswachstum u...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen