Dokument Nullzinsen als neue Realität auf den Finanzmärkten – Wirklich neu und wer profitiert?

Preis: € 18,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFuP Nr. 5 vom 15.10.2015 Seite 491

Nullzinsen als neue Realität auf den Finanzmärkten – Wirklich neu und wer profitiert?

Prof. Dr. Bodo von Rüden, Fachhochschule Bielefeld

Nach einem fast ein Viertel Jahrhundert währenden Zinsrückgang hat sich der Zinsabstieg durch die stark expansive Notenbankpolitik nach der Finanz- und Eurokrise weiter beschleunigt. Geld- und Kapitalmarktzinsen haben die Nulllinie erreicht und teilweise unterschritten. Diese historisch einmalige Situation hat Gewinner und Verlierer. Deutschland als Gläubigerland gehört zu letzteren. Dabei fällt auf, dass sich Privathaushalte, aber auch der Staat, in anderen Ländern der Eurozone besser auf die neuen Gegebenheiten eingestellt haben.

1 Nullzinsen – eine schöne neue Welt?

Zinssätze von Null und ansatzweise sogar darunter sind Phänomene, die sich im Nachklang der Finanz- und anschließender Schuldenkrise fast weltweit etabliert haben. Nullzinsen sind eine reale Erscheinung sowohl bei den marktbestimmten langfristigen Kapitalmarktzinsen als auch bei den überwiegend notenbankdeterminierten kurzfristigen Geldmarktzinsen geworden. Dies stellt auf vielen Ebenen die wirtschaftlichen Akteure vor neue Herausforderungen, aber auch Chancen.

Spareinlagen bringen nichts mehr und Kredite sind (fast) gratis zu haben. Wie abstrus oder vielleicht auch nur wie neu die Situ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen