Dokument Verfahrensverlauf | BFH - VII R 10/15 - erledigt.

Preis: € 5,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

BFH  - VII R 10/15 Verfahrensverlauf - Status: erledigt

Gesetze: AO § 218 Abs 2, InsO § 80 Abs 1, InsO § 291

Rechtsfrage

Nach Erlass eines Nachtragsverteilungsbeschlusses hat das FA das sich im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung ergebende Guthaben direkt dem (ehemaligen) Insolvenzschuldner überwiesen und den Bescheid ihm bekannt gegeben. Auf Antrag der Treuhänderin auf Erstattung an sie hat das FA einen Abrechnungsbescheid erlassen.

Setzt die Auskehrung eines Steuererstattungsanspruchs an die Insolvenzmasse eine an den Insolvenzverwalter bzw. Treuhänder wirksam bekannt gegebene Steuerfestsetzung voraus?

War der Abrechnungsbescheid über dessen Tenor hinreichend bestimmt?

Sind bei der Prüfung der hinreichenden Bestimmtheit eines Nachtragsverteilungsbeschlusses die von der Rechtsprechung zu § 46 AO entwickelten Anforderungen entsprechend anzuwenden?

Abrechnungsbescheid; Insolvenz; Restschuldbefreiung; Steuererstattung; Treuhänder

Fundstelle(n):
[KAAAF-02274]

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen