Dokumentvorschau

Kontierungslexikon vom

Einfuhr

Karl-Hermann Eckert

Eine Übersichtsseite zu den Stichwörtern des Kontierungslexikons finden Sie hier: NWB LAAAE-91155.

Zusammenfassung

Einfuhren aus dem Drittland nach Deutschland werden durch die Zollbehörden überwacht. Eine Steuerpflicht besteht dann, wenn die Ware zollrechtlich zum freien Verkehr abgefertigt wird. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Einfuhr auch steuerfrei sein.

Der Beitrag zeigt die Verbuchung der steuerpflichtigen und der steuerfreien Einfuhr.

1. Welche Konten werden im SKR 03 oder 04 benötigt?

1.1 SKR 03


Tabelle in neuem Fenster öffnen
1200
Bank
3200
Wareneingang
3559
Steuerfreie Einfuhren

1.2 SKR 04


Tabelle in neuem Fenster öffnen
1800
Bank
5200
Wareneingang
5559
Steuerfreie Einfuhren

2. Rechtsgrundlagen


Tabelle in neuem Fenster öffnen

3. Wie wird kontiert?

3.1 Grundsätze der Einfuhr

Werden Gegenstände aus dem Drittland in das Inland eingeführt, führt dies zu einem steuerbaren Umsatz nach § 1 Abs. 1 Nr. 4 UStG. Zollrechtlich wird die Ware dann zum freien Verkehr abgefertigt. Die Besteuerung der Einfuhr und die Erhebung der Einfuhrumsatzsteuer setzen voraus, dass der Gegenstand im Inland verbleibt. Dies richtet sich nach zollrechtlichen Vorschriften.

Hinweis:

Waren, die lediglich im Wege der Durchfuhr (sog. Transitware) oder zum Zwecke der Bearbeitung oder Verarbeitun...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen