Dokument Innergemeinschaftlicher Erwerb

Dokumentvorschau

Kontierungslexikon vom

Innergemeinschaftlicher Erwerb

Karl-Hermann Eckert

Eine Übersichtsseite zu den Stichwörtern des Kontierungslexikons finden Sie hier: NWB LAAAE-91155.

Zusammenfassung

Der innergemeinschaftliche Erwerb ist das Gegenstück zu einer innergemeinschaftlichen Lieferung bzw. zum innergemeinschaftlichen Verbringen. Durch diese Regelungen wird erreicht, dass Lieferungen in der Unternehmerkette grundsätzlich im Staat des erwerbenden Unternehmers versteuert werden (sog. Bestimmungslandprinzip). Der Beitrag zeigt, wie der Erwerber den Wareneinkauf bucht.

1. Welche Konten werden im SKR 03 oder 04 benötigt?

1.1 SKR 03


Tabelle in neuem Fenster öffnen
1200
Bank
1574
Abziehbare Vorsteuer aus innergemeinschaftlichem Erwerb 19 %
1600
Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
1774
Umsatzsteuer aus innergemeinschaftlichem Erwerb 19 %
1779
Umsatzsteuer aus innergemeinschaftlichem Erwerb ohne Vorsteuerabzug
3420
Innergemeinschaftlicher Erwerb 7 % Vorsteuer und 7 % Umsatzsteuer
3425
Innergemeinschaftlicher Erwerb 19 % Vorsteuer und 19 % Umsatzsteuer
3430
Innergemeinschaftlicher Erwerb ohne Vorsteuer und 7 % Umsatzsteuer
3435
Innergemeinschaftlicher Erwerb ohne Vorsteuer und 19 % Umsatzsteuer
3550
Steuerfreier innergemeinschaftlicher Erwerb
3746
Erhaltene Skonti aus steuerpflich...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen