Dokument Gewerbesteuer bei Vornahme der Hinzurechnungsbesteuerung - Hinzurechnung nach §§ 7, 10 AStG entfällt nicht auf inländischen Betrieb

Testen Sie kostenfrei eines der folgenden Produkte, die das Dokument enthalten:

Dokumentvorschau

KSR Nr. 6 vom Seite 7

Gewerbesteuer bei Vornahme der Hinzurechnungsbesteuerung

Hinzurechnung nach §§ 7, 10 AStG entfällt nicht auf inländischen Betrieb

Alexander Kratzsch

Ob bei der gewerbesteuerlichen Beurteilung eines inländischen Betriebs, bei dem eine Hinzurechnung nach den §§ 7, 10 AStG erfolgt ist, eine Kürzung hinsichtlich dieses Hinzurechnungsbetrags vorzunehmen ist, war bisher noch nicht höchstrichterlich geklärt. Der BFH hat dies bejaht, da der Hinzurechnungsbetrag nach § 10 Abs. 1 Satz 1 AStG als Teil des Gewerbeertrags eines inländischen Unternehmens anzusehen sei, der auf eine nicht im Inland belegene Betriebsstätte entfalle.

Gewerbesteuerliche Ausgangsgröße bei Einkünften gem. §§ 7, 10 AStG

Nach § 7 Satz 1 GewStG ist Gewerbeertrag der nach den Vorschriften des Einkommensteuergesetzes oder des Körperschaftsteuergesetzes zu ermittelnde Gewinn aus dem Gewerbebetrieb, der bei der Ermittlung des Einkommens für den dem Erhebungszeitraum entsprechenden Veranlagungszeitraum zu berücksichtigen ist, vermehrt und vermindert um die in den §§ 8 und 9 GewStG bezeichneten Beträge. In der gewerbesteuerlichen Ausgangsgröße enthalten ist ein etwaiger Hinzurechnungsbetrag nach den §§ 7, 10 AStG. Denn der Hinzurechnungsbetrag seinerseits gehört nach § 10 Abs. 2 Satz 1 AStG zu den Einkünften i. S. des § 20 Abs. 1 Nr. 1 EStG, die bei Zugehörigkeit zu einem inländischen Betrieb als Einkünfte nach § 15 EStG zu behandeln sind (§ 10 Abs. 2 Satz 2 AStG). Nach den §§ 7, 10 AStG werden Einkünfte ei-ner auslän...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
;

Ihre Datenbank verwendet ausschließlich funktionale Cookies,

die technisch zwingend notwendig sind, um den vollen Funktionsumfang unseres Datenbank-Angebotes sicherzustellen. Weitere Cookies, insbesondere für Werbezwecke oder zur Profilerstellung, werden nicht eingesetzt.

Hinweis ausblenden