Dokument Haftung des Geschäftsführers für wirtschaftlichen Misserfolg? - Das OLG Koblenz konkretisiert die Sorgfaltspflichten von Geschäftsführern

Preis: € 3,00 Nutzungsdauer: 30 Tage

Dokumentvorschau

NWB Nr. 21 vom 18.05.2015 Seite 1546

Haftung des Geschäftsführers für wirtschaftlichen Misserfolg?

Das OLG Koblenz konkretisiert die Sorgfaltspflichten von Geschäftsführern

Dr. Christian Bosse

[i]Zu Compliance und Haftung des GmbH- Geschäftsführeres Bosse, NWB 51/2013 S. 4056Unternehmerische Entscheidungen sind oft mit dem Eingehen von Risiken verbunden. Verwirklichen sich solche Risiken, stellt sich in der Praxis oft die Frage, ob eine Fehleinschätzung durch den Geschäftsführer vorliegt, die zu einem Schaden für die Gesellschaft geführt hat. Die zunehmende Anzahl von gerichtlichen Entscheidungen zu Schadensersatzklagen gegen Organmitglieder, bei denen die Sorgfaltspflichten des Managements im Mittelpunkt stehen, zeigt die Aktualität dieses Themas. Das OLG Koblenz hat sich mit Urteil vom - 3 U 1544/13 NWB EAAAE-83669 mit einem Sachverhalt befasst, in dem ein Geschäftsführer ungesicherte Anzahlungen an eine sich im Gründungsstadium befindliche GmbH geleistet hatte. Dieses sorgfältig begründete Urteil bietet einerseits eine sehr sachgerechte Beurteilung des unternehmerischen Freiraums des Geschäftsführers, beleuchtet aber auch dessen Grenzen.

Eine Kurzfassung dieses Beitrags finden Sie in .

I. Der entschiedene Sachverhalt

[i]Klage des Insolvenzverwalters gegen frühere GmbH-GesellschafterIn seiner Entscheidung befasste sich das OLG Koblenz mit der Klage des Insolvenzverwalters einer GmbH gegen drei frühere Geschäftsführ...

Erwerben Sie das Dokument, um den gesamten Inhalt lesen zu können.
notification message Rückgängig machen